Archivierte Nachrichten aus dem Jahr 2016

Laut einer Meldung auf der Homepage von diabetes.de wird das Freestyle Libre von Abbot noch im Januar 2016 die Zulassung für Kinder bis 4 Jahre erhalten. Damit würde es möglich, sich die Sensoren über ein Hilfsmittel Rezept verschreiben zu lassen und bei der Krankenkasse einen Antrag auf Übernahme der Kosten für die Anschaffung des Gerätes zu stellen. Den kompletten Artikel findet man bei Diabetes-Kids.de.

Die Welfare-Laufserie Hannover hat ein neues Familienmitglied: Ab 2016 heißt es erstmals in Hannover: „Diabetes läuft.“. Und zwar wir alle gemeinsam am 6. November um den Maschsee Hannover (5,8 Kilometer) unter der Schirmherrschaft von „wird in Kürze verraten ;)“. Ob Typ-1-Diabetiker, Typ-2-Diabetiker oder Nicht-Diabetiker, ob laufend, im Pferdegalopp, mit dem Fahrrad, mit Inlinern, mit Walking-Stöcken oder auf dem Hover-Board, wir rocken den Maschsee, alle zusammen, und zeigen dem Diabetes, wer bestimmt wo es im Leben langgeht.

Auch im Jahr 2016 bietet das Kinder- und Jugendkrankenhaus "Auf der Bult" in Hannover wieder zahlreiche Diabetes-Schulungen an. Die beiden Info-Flyer mit den Schulungsterminen finden Sie in unserem Download-Bereich. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Schulungen um keine Vereinsveranstaltungen handelt. Fragen und Anmeldungen zu den Schulungen sind ausschließlich an die im Flyer genannten Ansprechpartner zu richten.

Typ 1 Diabetes kann schon seit längerem durch eine Inselzellentransplantation kuriert werden. Allerdings mussten die Inselzellen bisher durch die Einnahme von Immunsuppressiva vor Abstoßungsreaktionen geschützt werden. Diese Einnahme bringt größere Nachteile mit sich als die Insulininjektionen. Jetzt haben US-Bioingenieure ein Polymer gefunden, das bei Mäusen die Funktion der Inselzellen bis zur Explantation (Entnahme) nach 174 Tagen aufrechterhalten hat.

Der Rechtsanwalt Oliver Ebert hat vor dem Sozialgericht Konstanz für einen Mandanten die Kostenübernahme für das FreeStyle Libre durch die Krankenkasse durchgesetzt. Die Krankenkasse muss dem Kläger die verauslagten Kosten für das selbst angeschaffte FreeStyle Libre erstatten. Das Urteil könnte auch anderen Diabetikern helfen. Genaueres zu dem Urteil gibt es hier.