Nachdem der G-BA Entscheid über die Festsetzung von Festbeträgen für Insuline vom Bundesministerium für Gesundheit mit Schreiben vom 28. März 2013 beanstandet wurde, hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 19. April 2013 in nicht-öffentlicher Sitzung diesen Entscheid zurückgezogen. Damit ändert sich - zumindest vorerst - nichts an der Versorgung von Patienten, die auf eine Therapie mit Insulinanaloga eingestellt sind.

Weitere Einzelheiten zu dem Vorgang finden Sie unter http://www.diabetesde.org/ueber_diabetes/diabetesde_bezieht_stellung/diabetesde_informiert/